Hot-Clean

Heisswasserreinigung Hot-Clean

Bei diesem Reinigungsverfahren werden alle milchführenden Bauteile der Melkanlage für mindestens zwei Minuten auf 77°C erhitzt (Prinzip der Hitzedesinfektion). Zur Wasserenthärtung und um mineralische Ablagerungen vorzubeugen, wird dem erhitzten Reinigungswasser während den ersten zwei Minuten des Spülvorganges Sulfaminsäure automatisch zudosiert.
Es besteht ausserdem keine Gefahr von Waschmittelrückständen in der Anlage, welche die Milchqualität beeinträchtigen könnten.


Hochwirksam, umweltfreundlich und wirtschaftlich

Hot-Clean Boiler für die Anlagenreinigung mit Hochtemperatur (98°C)

     ◊  Sterilisierungssystem
     ◊  Boiler aus rostfreiem Stahl gefertigt
     ◊  geringer Wasserverbrauch
     ◊  niedrige Energiekosten ggf. kann günstiger Nachstrome verwendet werden
     ◊  Reinigungsvorgang ist in 6-7 Minuten abgeschlossen


Waschaufnahmen

aus rostfreiem Stahl, klappbar, komplett

Art-Nr. 100201160

aus Kunststoff, mit oder ohne Deckel erhältlich. Für tief- und hochverlegte Leitungen im Melkstand möglich.

schwarz, ohne Deckel     Art.-Nr. 100201348
schwarz, mit Deckel        Art.-Nr. 100201350